Boa constrictor imperator crawl cay

Die Faszination der großen Würgeschlangen hatte auch uns in Ihren Bann gezogen.

 

Mit der Boa constrictor Imperator crawl cay hatten wir uns für eine der für uns noch handlebaren Arten entschieden. Doch wer denkt die Kraft einer 150 cm langen Boa wäre auch nur ansatzweise mit einer gleichgroßen Natter zu vergleichen liegt völlig falsch.

 

Unglaublich neugierige und für Ihre Größe sehr aktive Tier hatten wir uns mit diesen Pfleglingen in unseren Bestand geholt. Jeden Tag gab es etwas zu beobachten und am Verhalten zu entdecken.

 

Schon als Jungtiere wurden adulte Vielzitzenmäuse und kleinere Ratten gierig verschlungen und hätte man nicht mit Sinn & Verstand gefüttert wären die Tiere sicher verfettet - denn von alleine hätten unsere Boas wohl nie aufgehört zu fressen.

 

In ihrem Herkunftsgebiet auf Belize sind diese Tiere zeitweise am Boden auf der Jagd nach Nagern und in der Brutsaison in den Bäumen auf der Jagd nach Vögeln, was auch erklärt warum diese Art sich trotz ihrer Masse völlig sicher auf Bäumen bewegt und einen sehr guten Gleichgewichtssinn besitzt.

 

Wer sich für die Haltung von Boas entscheidet sollte immer beachten, dass diese Tiere ovovivipar sind und keine Eier legen, sondern Ihren Besitzer direkt mit selbständig fressenden Jungtieren und einer riesen Sauerei im Terrarium überraschen.